Hallo allesamt. Die Reservierungen für "Ein Engel kommt nach Babylon" sind schon in vollem Gange! Wenn auch ihr Karten für einen unserer Termine wollt (sieh Übersicht), schreibt uns eine Mail. Wenn ihr darin einen Namen angebt, auf den die Karten hinterlegt werden sollen und die Anzahl an Karten, steht eurer Reservierung nichts im Wege. Die Reservierungen sind nicht verbindlich, wenn

Obwohl die Proben immer intensiver werden (bezogen auf tätliche Angriffe zwischen Mitwirkenden) im Angesicht des drohenden Premierentermins, ist es uns doch zeitgleich gelungen, einen weiteren Veranstaltungsort aufzutun. Dieses Jahr wird Volles Rohr Theater zwei Open Air Aufführungen geben. Diese beiden exklusiven Events - mit Abendsonne, prima Wetter und bestens aufgelegten, nicht gewaltbereiten Darstellern - finden auf einem Weinbergsgrundstück an der Doggenburg

2014 beginnt mit einem Knall: Der Ankündigung zu unserer neuen Produktion! Inszeniert und gespielt wird "Ein Engel kommt nach Babylon":Friedrich Dürrenmatts märchenhafteste Komödie beginnt vorhersehbar: ein Engel kommt nach Babylon. Ihn begleitet das junge Mädchen Kurrubi, vor keiner Viertelstunde auf Gottes Handteller erschaffen. Sie soll als Zeichen von Gottes Gnade dem ärmsten aller Menschen, dem letzten Bettler Babylons, übergeben

Do., 27. Juni 2013, 20:30 Uhr Don Juan oder die Liebe zur Geometrie Im Kulturwerk Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro Facebook-Veranstaltung Karten lassen sich direkt beim Kulturwerk bestellen. Fr., 28. Juni 2013, 20:30 Uhr Don Juan oder die Liebe zur Geometrie Im Kulturwerk Ostendstr. 106 A, 70188 Stuttgart Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro Facebook-Veranstaltung Karten lassen sich direkt beim Kulturwerk bestellen. Sa., 06. Juli 2013, 20:00 Uhr Don

In dieser Komödie von Max Frisch wird rigoros aufgeklärt. Don Juan, heute als Verführer von legendärem Kaliber bekannt, hatte seinerzeit, im Sevilla des vierzehnten Jahrhunderts, eigentlich nur eine Leidenschaft: die Geometrie. Seine Zeitgenossen, allen voran ein impotenter Kreuzritter, eine zudringliche Schwiegermutter und eine auf dem Schachbrett verführte Dirne, kaufen ihm aber diese Geliebte nicht ab. Auf einer arrangierten Hochzeit erreichen

Romantik ist tot. Doch, doch, volles Rohr. Alles geht zurück auf einen schicksalhaften Abend in den rauchigen Räumlichkeiten einer angeblich nordwestbritischen Bar am Stuttgarter Rotebühlplatz am Vorabend des langen, finsteren Winters der Jahre 2012/2013. Denn es ward gesprochen das Wort: "Bock auf Theater?" Und es ward geantwortet: "Ja, lass machen." Weitere Details verzehrte der Schlund der seither verstrichenen Zeit